Linksys Powerline HomePlug AV2 Kit PLEK500 | Produkt Review

wer kennt es nicht… der Router steht am anderen Ende der Wohnung und ein Kabel ziehen schaut auch irgendwie nicht gut aus… klar, es gibt mittlerweile Flachbandkabel die gut verlegt werden können, ist aber nicht jedermanns Geschmacksache. Deswegen gibt es schon seit längerem von verschiedenen Anbietern, sogenannte Powerline-Adapter, die ein Netzwerk über die Stromleitung zur Verfügung stellen. Alle werfen mit Versprechungen á la „bis zu 500 Mbit“ um sich, mal sehen ob das zutrifft.

Heute habe ich so ein Powerline-Adapter der Firma Linksys ausprobiert. Es handelt sich dabei um das Modell Powerline HomePlug AV2 Kit von Linksys Cisco.

 

Linksys 1

Die beiden Powerline Adapter machen einen sehr guten Eindruck, fühlen sich auch sehr wertig an und machen keinen „Plastik“-Eindruck. Auf der Innenseite stehen noch alle wichtigen Infos inkl. dem Sicherheitsschlüssel, den man ggf. in der Software eingeben muss. Es ist eine Schnellstartanleitung mit dabei, die im Grunde nur anzeigt, einstecken und loslegen… und so war es auch 🙂 Ich habe beide Powerline Adapter in verschiedenen Zimmern eingesteckt, den einen mit meinem Router verbunden und den anderen mit meinem Macbook. Sofort waren auf meinem Macbook alle Freigaben im Netzwerk ersichtlich. Ich installierte die Software von der beiliegenden CD und sofort wurden mir beide Adapter angezeigt. Wenn man den entfernten Adapter in der Software bearbeiten will, z. B. und den Sicherheitscode zu ändern, muss man den Code eingeben der sich auf der Innenseite des Adapters befindet. Also am besten immer ein Handy dabei um ein Photo davon zu machen, denn wenn die Adapter erst mal im Strom stecken, sieht man ja die Innenseite nicht mehr. Was kann man hier noch großartig dazu schreiben, also machen wir uns ans Werk und testen die Adapter um zu prüfen, wie gut der Durchsatz ist. Es gibt viele Möglichkeiten und Tools um den Datendurchsatz zu testen. Da ich hier keine Doktorarbeit schreiben sondern nur ungefähr die Herstellerangaben überprüfen will, reicht mir das Tool der Firma AJA, das eigentlich dafür da ist, um zu testen ob die Übertragung für Video ausreichend ist. Man kann in dem Tool aber auch MB-Durchsatz einstellen und Netzlaufwerke verknüpfen, was mir vollkommen ausreicht um den Datendurchsatz zu prüfen.

AJA-Test-Software

Der Test wurde in drei verschiedenen Zimmern und mit zwei verschiedenen Netzwerk-Freigaben und einer 1MB großen Datei durchgeführt. Einmal mit meinem iMac mit einer SSD und einmal mit meiner NAS. Die Unterschiede zwischen den beiden waren sehr minimal!

Zimmer 1

Screenshot 2014-07-19 11.39.48Screenshot 2014-07-19 11.45.48

Zimmer 2

Screenshot 2014-07-19 11.54.49

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zimmer 3

Screenshot 2014-07-19 12.05.39

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man sieht, dass die Übertragung zwischen 40 Mbit und 118 Mbit beim Schreiben und zwischen 53 Mbit und 180 Mbit beim lesen schwanken. Man muss quasi viel Glück haben, dass man dort wo man die Adapter benötigt auch eine gute Übertragung und wenig Dämpfung in der Leitung durch andere Geräte hat. Leider war bei mir der Durchsatz im Bad am höchsten, was so leider keinen Sinn machen würde 😉

Linksys 2

Der Linksys Powerline HomePlug AV2 Kit wird ja eindeutig mit den Worten „Up to 500Mbits“ beschrieben, was bedeutet das alles drunter auch noch in die Spezifikation passt. Das surfen ging trotzdem sehr schnell und mit wenig Latenz was mich im Normaleinsatz sehr überzeugt hat. Man kauft sich die Powerline-Adapter auch nicht um damit Datendurchsätze zu messen, sondern um Internet an Orten zu haben an denen man kein Wlan hat und kein Kabel ziehen möchte. Ich habe bei n-Draft in der Wohnung höchstens 3 MB/s, was 24Mbit entsprechen würde, somit würden sich die Powerline-Adapter schon wieder rentieren. Anstatt den zweiten Adapter an einen Rechner anzuschließen könnte man diesen an einen weiteren Router hängen und dort sein Wlan vergrößern. Die Möglichkeiten sind schier unendlich, doch für solche Zwecke gibt es auch Powerline-Adapter PLWK400 die bereits den Wlan-Router im Adapter enthalten haben.

FAZIT:

Beim linksys Powerline HomePlug AV2 Kit handelt es sich um ein solides Powerline-Set, welches einfach und schnell funktioniert, dabei noch stabil und schön anzusehen ist. Ich hatte es nur ca. 2 Stunden im Betrieb, kann also nichts über längere Nutzung schreiben. So müssen jedenfalls Powerline-Adapter funktionieren, ohne vorher noch ewig in der Software einstellen zu müssen. Auch ein aus- und wieder einstecken in einem anderen Raum ist kein Problem, die Verbindung ist sofort nach ein paar Sekunden wieder vorhanden! Von mir eine klare Kaufempfehlung!

Autor

fredyHallo, mein Name ist Fredy (TaxiDriverPro). Ich bin ein begeisterter Appletist und bin von allem zu begeistern was eine Batterie besitzt. Ich repariere alles mögliche was ein Display hat und bin ein großer Bastelfreak. Schöne und schnelle Autos gehören auch zu meiner Leidenschaft. Ich stelle mich täglich der Herausforderung gegen den Konsumwahnsinn und hoffe das ich es morgen auch wieder schaffe….

 

Wir bedanken uns bei der Firma Linksys und axicom für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Sowas habe ich mir schon überlegt anzuschaffen. Ich bräuchte nämlich noch Netz beim Fernseher. Einige Geräte, die ich dort habe, haben kein WLAN und mit der neueren Internetleitung die ich jetzt habe, würde ich die Geräte dort gerne in Betrieb nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Cookies helfen mir bei der Bereitstellung dieser Webseite. Du akzeptierst, indem Du auf meiner Webseite weitersurfest, dass ich Cookies einsetze und verwende. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen